Gewinner des Absolut Art Award 2017 verkündet

Anne Imhof gewinnt den Preis für Art Work 2017. Huey Copeland gewinnt den Preis für Art Writing 2017.

Absolut freut sich, die Gewinner des Absolut Art Award 2017 zu verkünden. Der Preis für Art Work geht an Anne Imhof und der Preis für Art Writing an Huey Copeland.

Als Gewinnerin des Künstlerpreises erhält Anne Imhof ein Stipendium in Höhe von 20.000 Euro sowie ein Budget zur Fertig- und Ausstellung eines neuen Kunstwerkes oder Projekts in Höhe von 100.000 Euro. Als Gewinner des Autorenpreises erhält Huey Copeland einen Bargeldgewinn in Höhe von 20.000 Euro, sowie ein Budget in Höhe von 25.000 Euro für die Entwicklung und Veröffentlichung einer neuen Kunstpublikation in Zusammenarbeit mit einem Verlagshaus. Eine Preisverleihung wird vom 22. - 24. September 2017 in Stockholm stattfinden.

Unter der Führung des Jurypräsidenten von 2017, Daniel Birnbaum, Direktor des Moderna Museet Stockholm, hat die internationale Jury bestehend aus Simon Castets, Direktor und Kurator des Swiss Institute in New York und Mitbegründer von 89plus; Elena Filipovic, Direktorin und Chefkuratorin der Kunsthalle Basel; Polly Staple, Direktorin der Chisenhale Gallery in London und Jack Bankowsky, Kritiker, Kurator und Editor-at-Large bei Artforum die Gewinner basierend auf ihren Vorhaben, ein neues Kunstwerk, ein Projekt oder eine Kunstkritik fern von kommerziellen Einschränkungen in die Tat umzusetzen, ausgewählt.